Drucken
Zugriffe: 4457
Der Kornkreis-Code
Erschienen beim Argo-Verlag Großformat A4, 456 Seiten,
39,00 Euro,
ISBN: 3-9808745-1-6
zu beziehen über:
Weber-Bio-Energie-Systeme & Umwelttechnologien


Vorschau auf das Buch im PDF-Format: bitte klicken
Die erste umfassende Enzyklopädie zu einem der meistdiskutierten Phänomene unserer Zeit. Der Autor konnte nicht nur zahlreiche Kornkreise in seiner nordhessischen Heimat, quasi direkt vor seiner Haustür dokumentieren, sondern unternahm auch Forschungsreisen nach England, wo das Phänomen am häufigsten auftritt. Neben den Erkenntnissen aus seinen Exkursionen auf vier Kontinenten bietet er in dieser bisher einmaligen Dokumentation, mit über 450 Kornkreis-Abbildungen, wovon zweidrittel in Farbe sind, auch eine Einführung in die Heilige Geometrie, die als die Matrix der Schöpfung angesehen wird. Desweiteren beruht der Kornkreis-Code auf der Kabbala, den spirituellen Aspekten des Universums und der menschlichen Psychologie, der Mer-Ka-Ba, der Lichtkörper-Lehre des Menschen der Zukunft und der Quanten- und Dimensionstheorie von der Entstehung des Universums oder dem "Haus der vielen Wohnungen" wie es im Neuen Testament beschrieben wird. Anhand dieser Werke entschlüsselt er einen großen Teil der immer komplexeren Kornkreis-Formationen. Der Autor weist darauf hin, daß es sich hierbei um seine ganz persönliche Deutung der Kornkreise und ihrer erstmalig genannten "Urheber" handelt, die verantwortlich für dieses Phänomen sind, das offensichtlichschon seit Menschengedenken existiert, aber erst in den letzten 15 Jahren ins Blickfeld der Öffentlichkeit gelangen konnte. Selbstverständlich werden auch andere Deutungen und Interpretationen mitbehandelt, die teils auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen beruhen. Genausowenig wird verschwiegen, daß es auch Fälschergruppen gibt. An diesem Grundlagenwerk mit vielen großformatigen bisher unveröffentlichten Bildern und über 700 Illustrationen wird kein Leser vorbeikommen, der sich ernsthaft für dieses Phänomen interessiert.
www.weberbio.de


Einleitung zum Kornkreisphänomen

Viele in der geneigten Leserschaft werden sagen: Schon wieder ein Buch über Kornkreise! Ja, das stimmt, aber ganz so ist es nicht!

In diesem Buch geht es hauptsächlich nicht darum, die vielen schönen Kornkreise zu dokumentieren oder etwas über die Beschaffenheit oder Veränderung der Halme in einem Kornkreis zu beschreiben, denn das haben in der Tat schon einige gemacht. In diesem Buch soll es um andere Dinge gehen!
Natürlich geht, es hier auch um die Darstellungen der Kornkreise, aber von einem ganz anderen Standpunkt aus. Statt nur die Kornkreise zu dokumentieren, soll hier der Versuch unternommen werden, an den innersten Gehalt der Kornkreise heran zu kommen. Was teilt sich uns da in den Kornkreisen mit? Wie kommen sie zustande? Welche Kräfte wirken in den Kornkreisen und was für Kräfte sind das?
Es bringt uns alle auf die Dauer nicht weiter, wenn wir nur die vielen schönen Formen der Kornkreise betrachten und uns daran erbauen. Wenn wir wirklich an den innersten Gehalt der Kornkreise heran kommen wollen, dann müssen wir den Boden der wissenschaftlichen Dokumentation und Meßbarkeit verlassen und den Schritt in andere Sphären des Daseins wagen.


In den Kornkreisen offenbaren sich Kräfte aus höheren Welten und sie haben offenbar eine Botschaft an uns Menschen! Irgend etwas teilt sich uns mit und gibt sich somit zu erkennen, daß es da ist, daß es existiert, daß es intelligent ist und daß es uns beobachtet! Wir können das natürlich ignorieren, oder uns darüber lustig machen, aber das wird an den Tatsachen nichts ändern! Tatsachen verschwinden nicht einfach, nur weil wir sie nicht mögen!

Die Menschen ignorieren ja viele Dinge, die nicht in ihr Weltbild passen. Aber die vielen Kornkreise sind ja eigentlich nicht zu übersehen! Also warum dann diese Ignoranz? Es gehört schon viel Desinteresse dazu, diese auffälligen Gebilde einfach nicht zu beachten. Vielleicht entsteht über die Sichtbarkeit der Kornkreise auch Angst in den Herzen der Menschen, denn es könnte ja sein, daß es doch einen Gott gibt, und das hat man ja bis jetzt nicht so ernst genommen. Also kann man sagen, daß die Kornkreise doch ihre Wirkung auf die Betrachter haben. Sie berühren den Menschen wohl doch in der Seele. Ahnungsvoll steigt in dem Betrachter eines Kornkreises eine innere Gewißheit hoch, daß sich hier eine geistige Kraft offenbart, hinter dem sich ein großes göttliches Mysterium verbirgt.

Wenn man also davon ausgeht, daß eine unbekannte, intelligente Kraft in einer für den Menschen unsichtbaren Sphäre existiert, dann teilt sie uns hier etwas von sich selbst mit. Diese Kraft oder dieses Wesen trägt in sich selbst ein göttliches Geheimnis und nun liegt es an uns, diesem Geheimnis näher zu kommen. Jesus sagte einmal: „Werdet vollkommen, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist!"

Wenn es also so ist, daß wir hier von dieser hohen geistigen Kraft einen Weg gezeigt bekommen, der uns zurück in die geistigen Welten führen kann, dann sollten wir das prüfen. Wir finden ja in den Kornkreisen viele Elemente, die uns Menschen den Stufenweg zu Gott aufzeigen können: Wir haben eine tiefe Formensymbolik in den vielfältigsten Varianten. Wir haben die heilige Geometrie, wir haben kabbalistische Elemente, also Verbindungen mit der Zahlen-, Namen- und Sphärensymbolik, sowie der Mer-Ka-Ba. Wir finden Anteile aus den ägyptischen, asiatischen und europäisch-keltischen Mysterien, wir finden Darstellungen des Planetensystems, Elemente der Harmonik, der Mathematik, der Musik und vielleicht auch Formen einer zukünftigen Architektur!

Von Zufällen kann ja da keine Rede mehr sein! Darum sollten wir uns in den Arbeitsprozeß hinein begeben, denn nur so können wir darauf hoffen, die Geheimnisse nach und nach zu enthüllen. Zunächst sollten wir die ätherische Welt dabei im Auge haben, denn diese Sphäre ist am engsten verbunden mit der physischen Welt. Aus der ätherischen Welt strahlen die Kräfte herab, die sich hier in der physischen Welt als Kreise in den Kornfeldern offenbaren!

Es ist möglich, daß sich nun in dieser Zeit den Menschen völlig neue Mysterien offenbaren, die mit der ätherischen Welt im Zusammenhang stehen! Das Medium dazu sind offenbar die Kornkreise. Hat das alte Rosenkreuzerbild von der Kornähre in der Brustmitte des Christus hier einen verborgenen, aktuellen Bezugspunkt? Hält ein verborgener König etwa Ausschau nach seiner Ernte? Es mag auch sein, daß ein Einstieg in den Prozeß mit den ätherischen Energien und seine Verbindungen mit den irdischen Bezugspunkten in den Kornkreisen zu schmerzhaften Prozessen im täglichen Eeben führen, wie es die Mitarbeiter an diesem Buch bestätigen können. Ungeahnte Schwierigkeiten aller Art traten auf, die eine Beendigung dieses Buches erheblich erschwerten. Wir halten es für möglich, daß die intensive Beschäftigung mit diesem Thema für uns eine Art Initiation war. Darum wissen wir uns auf einem guten Weg und übergeben dieses Werk mit aller guten Hoffnung und voller Lebensmut einer wißbegierigen Leserschaft!


Peter Möller, im Juli 2004 Kornkreisforscher

Hier nun ein weiteres wichtiges Buch von Eckhard Weber:

 

wasser_vitalisieren.jpg