Drucken
Zugriffe: 3000

Nun offenbarten die neun himmlischen Engelbegleiter von dem geringen Hermann Keimeyer, einem der letzten Jünger des Herrn,  der zu einer eigenen Gruppe gehören darf von Angelos bis Serafim im Sinne des Grundsteins von Rudolf Steiner.-

"daß , als der kosmische Sonnenchristus die Sonne,  seine kosmische Heimat,  hätte verlassen wollen  , um niederzuschweben stufenweise durch alle Engelreiche  - und  Planetensphären,  um auf der Erde sein Mysterium von Golgatha zu vollziehen, daß sich da,  als er also  seine Sonnenheimat verlassen wollte, da hätte sich   I H M   der Soradt-Dämon    I H N  hindern wollend gewissermaßen in den Weg gestellt,  und diese Behinderung hätte der Sonnen-Erzengel Christus, der ja erst bei seiner Himmelfahrt in die Hierarchie der Throne erhoben worden ist,  E R   hätte diese Behinderung aus seinen Kräften nicht überwinden können,   sondern die Wirksamkeit des Hohen Sonnengeistes Christus und des Christus-Logos  ( * ) hätten mit ihren makrokosmischen Kräften den Soradt besiegt und dem Sonnenerzengel sein Herabschweben  auf die Erde erst ermöglicht.

Diese Mächte ,  die  I H M  geholfen haben,  könnten wir auch unsere dankbaren Gefühle in der Versenkung versuchen zuzuströmen.---  Es wirken die 12 (**) Christusmächte eben ineinander,  um sich gegenseitig zu helfen in ihrem Wirken in unserem Sonnensystem.-

Ende der neunfachen Eingebung von Angelos bis Serafim.-

(*) Vergleiche die 3 Schriften von Oskar Kürten, Verlag   Die Pforte, Dornach Schweiz,  1.) " Jesus von Nazareth",  2.) Der Sonnengeist Christus in der Darstellung Rudolf Steiners",  3.) "Der Logos und die Trinität".-

(**) Vergleiche zu den 12 Christusmächten den Artikel " Dreifaltigkeiten" unter der Rubrik : " Rundbriefe" , hier in diesen Webseiten.-

 

Wiedervereinigung von Erde und Sonne:

Wenn Rudolf Steiner in seinen kosmologischen Vorträgen davon spricht, daß sich die Erde wieder mit der Sonne vereinigen wird,  dann  möchten wir dazu ergänzen dürfen , wieder durch die Eingebung unserer neunfachen Engelgruppe :" daß dann wieder fürchterliche Kämpfe in unserem Sonnensystem sich ereignen werden, weil sich die soradtischen Sonnen - Dämonen - Mächte sich mit allen ihren Kräften gegen eine Wiedervereinigung auflehnen werden , diese Mächte zu überwinden wird dann die große kosmische Aufgabe sein  , indem alle mikro- und  makro- und ur-makrokosmischen Hierarchien  (**)  zusammenwirken müssen, die sich den kosmischen Sonnen - Christus - Mächten verbunden wissen."---