Drucken
Zugriffe: 3533
Am 22.10.07 empfing der Schreiber Hermann Keimeyer eine Botschaft vom heilend wirken wollenden Franziskus aus dem Ätherumkreise unserer Erde, dem geistigen Goetheanum:

 

"Liebe Schwestern und Brüder,  nehmet nichts auf Treu und Glauben hin an, sondern prüfet

a l l e s  ,  was hier dargestellt wird mit Euerem kritischen Denken und den wahrheitsprüfenden Herzkräften in Euch.,-.

Du, Hermann, bist mein lieber Bruder und schreibst nieder was Du von mir empfängst durch das innere Wort, das geprüft wird von Deinen neun hierarchischen Begleiterwesen von Angelos bis Seraph, die Deine neun Hüterwesen sind im Sinne des Grundsteins von Rudolf Steiner.

Ich,  Franziskus , wirke mit  Gautama Buddha im Geistleib mit ihm eigentlich in der Marssphäre, als sein wichtiigster Helfer dort, wie das Rudolf Steiner in einem seiner Vorträge darstellte (1).

Jetzt wirke ich zusammen mit Gautama Buddha für 3 mal 33 Jahre wieder im Äther-Geistes-Umkreise  unserer Mutter Erde durch das geistige Äthergoetheanum mit seinem Gefolge, seit einiger Zeit, seit dem 1.Golfkrieg im 20.Jahrhundert, als ein Einsatz der Atombombe  wieder drohte.-

Gautama Buddhas höchst entwickelte Schüler auf dem Mars hat er  zurückgelassen , die dort seine Erlösungstätigkeiten weiter auswirken.-

Er hat ja , wie Rudolf Steiner sein Wirken auf dem Mars schilderte, auf dem Mars eine Erlösungstat vollbracht (2), ähnlich dem Mysterium von Golgatha.

Worin die Erlösungstaten bestehen,  hast du, Hermann, ja schom klar ausgesagt in Deinen Webseiten (3).-

Die gegenwärtige Notlage der Menschheit ist so groß gewordem durch das Wirken der drei  gemeinsam tätigen Widersachermächte , - des Teufels, des Satans und des zweihörnigen Tieres, - - daß  Gautama Buddha vom Mars jetzt den Christuswesen , - von denen es 12 gibt  - wie Du schon einmal ausgeführt hast,(4) jetzt also will er diesen helfen, wie auch dem Zeitgeist Michael in seinem Christuswesenhelferwirken , das er voll unterstützen will.-

Ich , der Mars-Franziskus - wie man mich auch nennen kann - möchte nun eine Botschaft richten  an a l l e Katholiken, und an alle , die mich hören wollen mit ihrem Herzen:

Liebe Schwestern und Brüder,  belebet die katholische Kirchen - Glaubenslehre und - Kultus durch die Anthroposophie Rudolf Steiners ,  der einmal wie unser Schreibbruder Hermann Keimeyer schon einmal darstellte durch seine eigene übersinnliche Forschung (5)- dem Thomas von Aquino

seine Wesensglieder opferte, - dem größten Kirchenlehrer der katholischen Kirche !  -

Die Geisteswissenschaft Rudolf Steiners ist die gegenwärtige  Sprache des Heiligen Geistes und die katholische Kirche sollte nicht durch alle in ihr Tätigen eine fortwährende, ständige Sünde gegen den Heiligen Geist begehen, indem sie gegen die Anthroposophie Rudolf Steiners kämpft,  anstatt sich durch diese  reformieren zu wollen.

Die Idee der sozialen Dreigliederung von Rudolf Steiner, ein Impuls des Zeitgeistes Michaels,- könnte die soziale Frage weltweit lösen, wenn dies nach den sozialen Umweltbedingungen   der jeweiligen Völker ausgearbeitet würde.- Die ungelöste soziale Frage ist  für alle Kriege,Revolutionen und Streiks verantwortlich.-

Liebe Schwestern und Brüder , fühlt Euch mit mir im kosmischen Herzensreiche aller 12 Christuswesen, der weißen Loge der 12 Bodhisattvas, der großen Mutterloge der Menschheit und mit allen neun  Engelreichen,  die den gerechten kosmischen Fortschritt  anstreben,--   

.v e r b u n d e n . ---

Aber seid wachsam, es gibt von Angeloi bis Seraphim widersacherliche Engel aller 3 Widersachermächte,- die gilt es mit dem Zeitgeist Michael und den Seinen durch seine  Drachenkämpfe zu überwinden,  um das Mysterium von Golgatha im Bewußtsein der Menschen zu retten .-

Ich, Franziskus umarme Euch A l l e ,  die Ihr mich in Euer Herz aufnehmen wollt.---

Ende der Franziskus Eingebung 

  (1) und (2) siiehe G.A.130,"Das esoterische Christentum", Rudolf Steiner Verlag, Dornach, Schweiz.

  (3) und(4) siehe in den Webseiten hier im Artikel " Dreifaltigkeit im geistigen Kosmos."

  (5) Siehe die Artikel hier über die Marienseelen.